Aktuell


Drittes Schiff der Freedom-Klasse

Neues Schiff für Royal Caribbean

Zeichnung der neuen Freedom KlasseDie Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean Cruises hat mit Aker Finnyards in Turku, Finnland eine Absichtserklärung unterschrieben, ein drittes Schiff ihrer neuen Freedom Klasse zu bauen. Das erste dieser neuen Generation von Kreuzfahrtschiffen, die Freedom of the Seas, befindet sich derzeit noch in der finnischen Kvaerna Masa Werft in Bau und soll im April 2006 an Royal Caribbean International ausgeliefert werden. Der Vertrag über die Fertigstellung eines zweiten Ozeanliners der selben Kategorie ist bereits unterzeichnet, sodass die Freedom of the Seas schon 2007 ein baugleiches Schwesterschiff erhalten wird. Das dritte Kreuzfahrtschiff dieser Klasse würde dann genau zwei Jahre nach der Freedom of the Seas, im Frühjahr 2008, in der finnischen Werft vom Stapel laufen.

Die Freedom Klasse - Kreuzfahrtschiffe der besonderen Art

Bei der Freedom Klasse handelt es sich um eine ultramoderne Schiffsklasse, die an Ausstattung, Angebot und Größe neue Maßstäbe auf den Weltmeeren setzen wird. Diese neue Generation von Kreuzfahrtschiffen lädt im wahrsten Sinne des Wortes dazu ein, die Freiheit der Meere zu genießen - der Name ist hier Programm: An Bord der Freedom of the Seas und ihrer Schwesterschiffe haben die Passagiere die Freiheit, ihren Urlaub nach eigenen Vorstellungen zu gestalten; die Freiheit, aus dem vielfältigen Angebot genau das auszuwählen, wonach ihnen gerade der Sinn steht.

Die in Zusammenarbeit mit der finnischen Kvaerna Masa Werft entwickelte neue Schiffsklasse baut auf den bewährten Kreuzfahrtschiffen der sogenannten Voyager Klasse von Royal Caribbean International auf, mit denen die Reederei bereits jahrelang führend war im Kreuzfahrtmarkt. Dass die Freedom of the Seas und ihre Schwestern die bewährten Charakteristika der Voyager Klasse beibehalten, steht daher außer Frage: Die Royal Promenade mit zahlreichen Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten, Kletterwand und Eislaufbahn, um nur einige Beispiele zu nennen, werden hier also ebenfalls zu finden sein. Doch die neuen Superschiffe, die im Vergleich zur Voyager Klasse nochmals knapp 15% größer sind, werden zudem eine noch nie da gewesene Vielfalt an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten auf hoher See bieten. Welche neuen Einrichtungen an Bord der Freedom of the Seas allerdings Premiere haben werden, bevor sie auf den nächsten Schiffen dieser neuen Klasse zum Standard werden, ist derzeit  noch ein Geheimnis. Fest steht lediglich, dass das digitale Zeitalter in Form von Wi-Fi Equipment und Flachbildschirmen auf der Freedom of the Seas Einzug halten wird. Kein Kreuzfahrtschiff war bisher innovativer und wegweisender als die Ozeanliner der Freedom Klasse.

Ebenso wie ihre beiden Schwestern wird auch das dritte Schiff der Freedom Klasse mit 158.000 BRZ und 1.800 Kabinen unvergleichliche Urlaubserlebnisse bieten. Die Baukosten für das dritte Superschiff der Baureihe werden nach derzeitigem Umrechnungskurs mit  230.000 $ pro Bett veranschlagt.

kreuzfahrten-pool

03-17-2005

Eine der sogenannten "Monsterwellen" genügt nicht als Grund um von einer Kreuzfahrt zurückzutreten. Nachdem die Norwegian Dawn von einer solchen Welle getroffen wurde, gibt es für Kreuzfahrer jedoch trotzdem Möglichkeiten, Reisepreise zu mindern.

weiter »

03-30-2005

Ihre Erlebnisse an dieser Stelle?

Diese Webseite lebt davon, das viele Leser mitmachen. Gerne veröffentlichen wir Ihren Reisebericht oder Ihre Erlebnisse mit einem der Kreuzfahrtschiffe oder den Reedereien. Haben Sie etwas zu erzählen? Dann schreiben sie an webmaster@kreuzfahrten-pool.de.

Suche
Search:

Newsletter
Name:  

E-Mail:

  
Hotline

Noch Fragen zur Kreuzfahrt?

Kreuzfahrt Hotline:
+49 69 20456-830


Die Kreuzfahrtspezialisten von e-hoi helfen Ihnen gerne weiter!

Kreuzfahrt Preistipp!
Kontaktanfragen

Möchten Sie in Kontakt treten mit dem Team von Kreuzfahrten-pool.de?

Ihren Ansprechpartner finden Sie unter Kontaktanfragen.

© Copyright 2006/2012