Aktuell


Cunard verkauft die Queen Elisabeth


Statt Luxuskreuzfahrt bald schwimmendes Luxushotel vor Dubai



Im Juni 2007 gab die renommierte Cunard Reederei den Verkauf ihres ehemaligen Flaggschiff, der MS Queen Elisabeth 2 bekannt.  Für 100 Millionen US-Dollar geht die alte Dame unter den aktuell 3 Königinnen der Cunard Line an „Dubai World“ – eine der neu im Meer von Dubai aufgeschütteten Hotelinseln. Der legendäre Ocean Liner wird ab 2009 eine neue Touristenattraktion für Dubai. Festmachen wird die Queen Elizabeth 2 direkt angrenzend an „The Palm Jumeirah“ in Dubai.


Ihre letzte Tour als  Passagierschiff wird die Queen Elizabeth 2 im November 2008 nach Dubai führen. Hier werden dann Umbauarbeiten vorgenommen, die die alte Dame auf ihre weitere Funktion als schwimmendes Hotel und Shoppingcenter für die Reichen und Schönen vorbereiten werden. Ab 2009 wird die Queen Elizabeth 2 an einem speziell erbauten Anleger nahe „The Palm Jumeirah“ als schwimmendes Luxushotel und Einkaufzentrum endgültig festmachen.


Carol Marlow, Präsidentin und geschäftsführende Direktorin von Cunard: „Wir sind sehr erfreut, dass das Erbe der legendären Queen Elizabeth 2 auch nach dem Ende ihrer Laufbahn als Passagierschiff, für nachfolgende Generationen erhalten bleibt.“


Sultan Ahmed bin Sulayem, Vorstandvorsitzender von „Dubai World“, kann sehr zufrieden sein, das legendäre Schiff vor seinen Pforten vor Anker gehen zu lassen: „Zweifellos ist die Queen Elizabeth 2 das wohl berühmteste Passagierschiff der Welt. Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir einer solchen Ikone ein neues Zuhause geben können. Kombiniert mit „The Palm Jumeirah“, können wir die wohl interessanteste touristische Sehenswürdigkeit anbieten. Als Seefahrernation wissen wir die lange Tradition der Queen Elizabeth 2 sehr zu schätzen und werden diese entsprechend pflegen.“


Die Queen Elizabeth 2 wurde vor rund 40 Jahren im September 1967, von Ihrer königlichen Hoheit, Queen Elizabeth II, getauft und ist der am längsten in Dienst gestellte Cunard Liner in der 168-jährigen Reederei-Historie. Seit ihrer Indienststellung im Jahre 1969, verbuchte der Luxusliner 25 Weltreisen, 800 Atlantiküberquerungen und mehr als 2,5 Millionen Passagiere.


Die Queen Elizabeth 2 wurde von „Istithmar“, der hauptverantwortlichen Investmentfirma von „Dubai World“, erworben. Sowohl „Dubai World“, als auch für die „The Palm Jumeirah“ verantwortliche Tochtergesellschaft „Nahkeel“, sind staatliche Unternehmen. „Istithmar“ bestätigt, dass die Umbauarbeiten möglichst nah an das Original heranreichen sollen. Des Weiteren soll in einem geplanten Museum die lange Geschichte der Queen Elizabeth 2 zur Schau gestellt werden.


Wer noch eine Kreuzfahrt auf der legendären MS Queen Elisabeth 2 buchen möchte, muss sich sputen: Traditionell ist der Luxusliner schon lange im Voraus ausgebucht. Die Nachricht zum Verkauf des Schiffes wird sicher zu einem Ansturm auf die verbleibenden Plätze führen. Ansonsten verbleiben noch die Kreuzfahrten mit den viel jüngeren Schwestern der MS Queen Elisabeth 2 - Die Queen Mary 2 wurde erst 2004 in Dienst gestellt - noch jünger ist die MS Queen Victoria. 



Cunard Lines / Kreuzfahrten-Pool

06-18-2007

Das unter liberischer Flagge in der Antarktis fahrende Kreuzfahrtschiff MV Explorer ist am 23.11.2007 vor den südlichen Shetland-Inseln havariert. Nach ersten Angaben sind Passgiere und Besatzung alle gerettet.

weiter »

11-23-2007

MS FramDie norwegische Kronprinzessin Mette-Marit ließ es sich nehmen, das neue Expeditionsschiff der Hurtigruten, die MS Fram, in Oslo zu taufen. Mit berühmten Namen geht die MS Fram nun auf Kreuzfahrten in den Polarmeeren.

weiter »

05-19-2007

Suche
Search:

Newsletter
Name:  

E-Mail:

  
Hotline

Noch Fragen zur Kreuzfahrt?

Kreuzfahrt Hotline:
+49 69 20456-830


Die Kreuzfahrtspezialisten von e-hoi helfen Ihnen gerne weiter!

Kreuzfahrt Preistipp!
Kontaktanfragen

Möchten Sie in Kontakt treten mit dem Team von Kreuzfahrten-pool.de?

Ihren Ansprechpartner finden Sie unter Kontaktanfragen.

© Copyright 2006/2012